Über uns

1998 kamen Jazzmusiker und Jazzbegeisterte zum ersten Mal auf Anregung des städtischen Kulturbüros zusammen, um sich Gedanken über das Jazzleben in Gmünd zu machen. Im Sommer 1999 wurde deshalb die „Jazzmission Schwäbisch Gmünd e.V.“ gegründet. Ziel war und ist es, innovativen, weniger kommerziell orientierten Jazz anzubieten.

Gemeinsam mit der Stadt Schwäbisch Gmünd wurde vereinbart, dass zwei große Konzerte im Jahr mit international bekannten Künstlern im Prediger („Jazz im Prediger“) stattfinden.

Im a.l.s.o. kulturcafé finden zudem jährlich mehrere Konzerte in kleinerem Rahmen mit regionalen bis internationalen Musikern statt.
An jedem ersten Freitag veranstalten wir Jam-Sessions. Damit bieten wir auch Nachwuchs-Jazzern die Möglichkeit zum Auftritt und zum gemeinsamen Spielen mit erfahrenen Musikern.